Willkommen bei vintage certinas!

Als ich anfing, mich mit Vintageuhren der Marke Certina zu beschäftigen, wollte ich natürlich mehr über diese Uhren in Erfahrung bringen.

Also durchforschte ich das Netz und fand... nichts! Auf der anderen Seite las ich in verschiedenen Uhrenforen Beiträge von anderen Leidensgenossen, die wie ich mehr über ihre Schätzchen wissen wollten, deren Hilferufe aber in den Weiten des World-Wide- Webs verhallten. Nun muss man wissen, dass im Zuge der Quarzkrise und dem darauf folgenden Untergang mancher Uhrenmarken viel an Informationen und Material verloren gegangen ist. So auch bei Certina.

Also fing ich an, die verstreuten und spärlich verfügbaren Informationen zusammenzutragen und zu ergänzen. Das Resultat ist seit 2008 hier veröffentlicht. Diese Seite soll keine vollständige Referenz aller Vintage-Certina-Modelle sein, sondern es werden hauptsächlich Modelle aus den sechziger und siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts behandelt, welche ich speziell erwähnenswert finde. Der Schwerpunkt liegt dabei bei mechanischen Uhren. Trotzdem werde ich versuchen, die Seite im Laufe der Zeit noch mit weiteren Modellen und Informationen zu ergänzen. Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, und für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden. Diese Seite ist eine private Homepage.

Mein Dank für die Überlassung von Informationen und Bildern geht an Reto Marxer, Brigitt Illi, Axel66, jeannie, Terri und 660feet vom Watchtime-Forum, an Nalu, Snogge und Sulaco vom Watchuseek-Dive-Watch-Forum, an MSX vom Forum Orologi & Passioni, an Roger Ruegger, Roland Ranfft, Gerhard Standop, Martin Lovasz und alle anderen Helfer.

Nun wünsche ich Dir viel Spass beim Stöbern.

Hast du Fragen, Anregungen oder Informationen für mich? Nimm doch Kontakt mit mir auf! Willst du immer auf dem Laufenden bleiben, Background-Infos und interessante Links entdecken? Folge mir auf acebook VintageCERTINAs und Instagram vintagecertinas.

Es war einmal...

Die Geschichte von Certina

Gründung einer Uhren-Rohwerkfabrik in Grenchen durch die Brüder Adolf und Alfred Kurth.

Erste komplette (Taschen)uhren mit der Markenbezeichnung "Grana" werden produziert.

Die Geschichte von Certina ⇾

Certina Vintage Modelle

Erfahre mehr über Certina

Informationen

Im Informations-Teil kannst du deine Uhr anhand der Seriennummer datieren und Prospekte sowie Werbematerial sichten.
Ausserdem findest du interessante Links rund ums Thema Uhren.

Hast du Fragen, Anregungen oder Informationen für mich? Nimm doch Kontakt mit mir auf!

Magie der Mechanik

CERTINA KALIBER

Verschiedenste Werke wurden von Certina verwendet. Einige Handaufzugs-Kaliber waren in der Produktpalette bis 1947 das erste Automatikkaliber auf den Markt kam. Später kamen auch Chronographenwerke zum Einsatz, gefolgt von Stimmgabel- und Quarzwerken. Bis Mitte der Siebzigerjahre hat Certina viele Manufakturkaliber entwickelt.

Entdecke mehr ⇾